Microdermabrasion

- in den USA als Hollywood-Peel bekannt - ist eine sanfte Methode zur Hauterneuerung. Während der Behandlung werden die oberen Hautschichten mechanisch mit feinen Mikrokristallen abgetragen. Die Behandlungsköpfe werden mit dem Handstück des Geräts über die Haut geführt. Unterschiedliche Größen ermöglichen ein gezieltes und kontrolliertes Abtragen von Narben, Pigmentflecken und verhornten Haustellen sowie eine optimale Behandlung sensibler Bereiche (z.B. der Augenpartie).

Die Mikrodermabrasion ist eine wirkungsvolle und völlig schmerzfreie Behandlung. Das Ergebnis ist bereits nach der ersten Behandlung sichtbar. Die Haut wirkt jünger und frischer, man ist anschließend sofort gesellschaftsfähig. Die Behandlung mit dem Gerät dauert ca.15 Minuten. Anschließend werden ein individuell abgestimmtes Wirkstoffkonzentrat und eine spezielle Algenmaske aufgetragen, um die Haut mit einem Höchstmaß an Feuchtigkeit zu versorgen.

Effekte der Mikrodermabrasion:
• Poren werden deutlich verfeinert
• Durchblutung und Sauerstoffversorgung werden verbessert
• Pigmentflecken und Hautrötungen werden schrittweise vermindert
• Aknen-Narben werden verfeinert

Um ein optimalen Ergebnis zu erreichen, werden 4 bis 6 Behandlungen (je nach Hautbild) in einem Abstand von 7 bis 14 Tagen empfohlen. Nach der Behandlung ist es wichtig, einen Sonnenschutz mit Lichtschutzfaktor 30 zu verwenden, möglichst für zwei Tage auf Make-up zu verzichten und täglich zwei Liter Wasser zu sich zu nehmen. Für 24 Stunden nach der Mikrodermabrasion sollte man starkes Schwitzen und den Besuch von Schwimmbädern vermeiden. Solarien dürfen frühestens zwei Wochen nach Abschluss der Behandlung genutzt werden.

Mikrodermabrasion ist besonders wirkungsvoll bei
• Akne-Narben
• Faltenbildung im Gesicht, am Hals und am Dekoltee
• verhornten Hautstellen
• Pigmentstörungen
• großen Poren und Hautunreinheiten
• Dehnungsstreifen

Die Behandlung darf unter anderem nicht eingesetzt werden bei
• bakteriellen oder viralen Infektionen
• Einnahme von Steroiden
• frischen Narben
• aktivem Herpes
• Rosazea
• atopischen Ekzemen